Dienstag, 28. August 2012

Wenn drei Weibsen eine Reise tun...

...oh ja, das muss schon richtig geplant werden! Gerade wenn es eine so weite Reise wie nach Olpe sein wird.

Ich will eigentlich nur wissen, ganz klare Frage, wie zum Geier fahre ich nach Olpe?

Boah, was müssen Männer immer so angeben! Auf meine Frage: da fährste die soundsechzig und dann uff die haumichtotvierzig... Männer! Ich will das gestaffelt nach Städten und Orten, Länder (?) haben! Ich kann zwar nach Zahlen malen aber nicht danach fahren! Bin gespannt wo wir am Ende rauskommen... Am Ende hat mir Onkel Google dann geholfen. Alles gaaaaanz einfach! Sieht zumindest so aus. Okay, ich habe noch nie was von Kaltenkirchen, geschweige denn Wenden gehört aber laut Onkel G. existieren da auf der Autobahn Schilder dazu. Ich sag`s immer wieder,lesen bildet und wer lesen kann ( und dabei noch fahren) ist klar im Vorteil!

Dann entscheiden sich die "drei Weibsen" auch noch in Olpe zu übernachten. Spontan wie Frauen nun mal sind, ganz kurzfristig. Und nein, wir geben uns nicht mit einem 08/15 Hotelzimmer zufrieden, WIR übernachten auf einer Luftmatratze an einem streng geheimen Ort.Tja-haaaa, wenn schon, dann aber mit Stil!

Mal ehrlich, welche Leseratte träumt nicht davon in einem Geschäft nächtigen zu dürfen? Man kann sich die Zeit vertreiben und nach Herzenslust stöbern... Allerdings verzichten wir dann doch lieber auf das Nachtlager im Schaufenster. Denn man kennt uns in Olpe schließlich (noch) nicht. Ich glaube nicht, dass es für die nähere Umgebung Olpe alltäglich ist, dass Übertragungswagen von TV Sendern den Ort überrollen.

Ständig wird von einer Aftershowparty geredet.... Hmmmm, wie die wohl aussehen wird? Ob wir zum schlafen überhaupt kommen und die Frage aller Fragen, gibt es in Deutschland nur ein Olpe und wenn nicht, leitet uns Onkel G. dann auch in das Richtige, weiss der auch wirklich wo wir hinwollen? Wir werden sehen.... ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen