Sonntag, 30. September 2012

Autorenportrait - Christian Grohganz

Christian Grohganz


Geboren am 15.10.1980 in Bamberg.

Ausbildung zum Kaufmann, daran anschließend Redakteur, freier Journalist, Public-Relations.

Danach Chefredakteur und Herausgeber eines Magazins. Abitur in München.

Es folgte ein Studium der Rechtswissenschaft in Rostock, Alicante (Spanien) und Leipzig.


Seit April 2011 Rechtsreferendar am Oberlandesgericht Nürnberg.


Nebenbei freier Journalist für Radio und das Rechtsmagazin (Kooperation Spiegel online) Legal Tribune online.


2011 mit Kurzgeschichten für diverse Literaturpreise nominiert und beim Literaturpreis der Nürnberger Kulturläden gewonnen.

Im selben Jahr erschien auch der erste Roman.

Quelle:christian-grohganz.de

Ich hatte das Vergnügen, das eBook "Von heimtückischen Morden" lesen und rezensieren zu dürfen und war angenehm überrascht. Hier geht`s zu meiner Rezension. Desweiteren sind von Christian Grohganz bisher erschienen:

Von dunklen Seelen 
und
Von verlorenen Orten.

 Beide werde ich noch lesen und natürlich auch rezensieren!

 Ich denke, dass man von dem jungen Autor noch hören wird! Der aktuelle Roman heißt "Goddess Curs" und erscheint am 14. Oktober 2012.

Kurzbeschreibung:

Als zwei junge Paare ein dörfliches Landhaus besichtigen, ahnen sie noch nicht, was für unheimliche Geschichten sich hinter den alten Mauern abgespielt haben:
Im Jahre 1923 wird der kleine Adam in einen tragischen Vorfall hineingezogen, der sein ganzes Leben verändern soll. 1960 wird ein kleines Mädchen Teil eines grauenvollen Rituals. 2000 erforscht der junge Noah unfreiwillig das Schicksal seiner Familie und bemerkt nicht, wie sich die Schlinge um seinen Hals immer weiter zuzieht ...
Sie alle geraten in den Bann von etwas Uraltem, vielleicht älter als die Menschheit selbst ...


Broschiert: 217 Seiten
Verlag: Noel (14. Oktober 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3942802279
ISBN-13: 978-3942802277

Quelle:amazon.de


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen