Freitag, 5. Oktober 2012

Silas Rezension - Greg`s Tagebuch 1 - 6



Beschreibung:


Teil 1- Von Idioten umzingelt!: Greg hat von seiner Mutter ein Tagebuch geschenkt bekommen. Und das, obwohl Tagebücher doch eigentlich nur was für Mädchen sind! Oder etwa doch nicht? Greg jedenfalls beginnt einfach mal darin zu schreiben und zu zeichnen: über seine lästigen Brüder, seine Eltern, seinen trotteligen Freund Rupert, den täglichen Überlebenskampf in der Schule, ein echt gruseliges Geisterhaus und über den verbotenen Stinkekäse


Teil 2 - Gibt`s Probleme?: Ein neues Schuljahr hat begonnen und Greg ist froh, dass die Sommerferien endlich vorbei sind. Denn die waren diesmal alles andere als lustig! Und das Schlimmste ist: Gregs Bruder Rodrick weiß, was Greg im Sommer alles Peinliches passiert ist. Jetzt hat der nur ein Ziel: Er muss unbedingt verhindern, dass sein wohl gehütetes Geheimnis ans Tageslicht kommt!


Teil 3 - Jetzt reicht`s!: Mal ehrlich: Greg wird sich niemals ändern! Seine Eltern aber scheinen das nicht zu verstehen. Die denken noch immer, sie könnten ihren Jungen erziehen. Gregs Vater will ihn sogar ins Feriencamp stecken, damit er fit fürs Leben wird und ein "richtiger" Mann. Als ob Greg nicht schon genug Probleme hätte - in der Schule und mit den Mädels. Jetzt muss ihm etwas wirklich Gutes einfallen...


Teil 4 - Ich war`s nicht!: Greg hat Sommerferien, und die würde er am liebsten Video spielend im Wohnzimmer verbringen. Doch leider sieht das seine Mutter ganz anders und schickt ihn raus, damit er "irgendetwas machen" soll. Denn die Heffleys sind gerade knapp bei Kasse und machen Urlaub daheim. Aber was soll Greg bloß tun? Schlange stehen im Freibad und lange Autofahrten zum Wasserrutschenparadies ertragen? Das ist doch öde. Und dann beschließt Vater Heffley auch noch, sich einen Traum zu verwirklichen: Ein Hund soll her ...


Teil 5 - Geht`s noch!: Greg hat´s offenbar eilig, schnell älter zu werden. Aber ist das wirklich so eine gute Idee?Jedenfalls muss er feststellen: Erwachsenwerden ist gar nicht lustig! Denn plötzlich soll Greg "mehr Verantwortung" übernehmen, mehr duschen und Deo benutzen, in der Schule peinliche Aufklärungsvideos ansehen und Bücher über die Pubertät lesen. Und dann verkündet seine Mutter auch noch, dass sie wieder studieren will. Soll Greg sich jetzt etwa seine Pausenbrote selbst schmieren, die Wäsche waschen und den Haushalt schmeißen?


Teil 6 - Keine Panik!: Greg ist in großen Schwierigkeiten. In der Schule wurden Dinge beschädigt, und er ist in Verdacht geraten, der Schuldige zu sein. Dabei ist er unschuldig - zumindest irgendwie. Droht ihm trotzdem eine fette Strafe? Zu allem Übel werden die Heffleys von einem Schneesturm überrascht und eingeschneit. So bleibt die Familie im Haus gefangen. Der Strom fällt aus, das Essen wird knapp und alle gehen sich kräftig auf den Wecker - Stellt sich die Frage: Gibt es eine schlimmere Strafe, als mit der eigenen Familie eingesperrt zu sein? Da heißt es: Nerven behalten. Bloß keine Panik!



Silas Meinung:


Ich finde Greg`s Tagebuch sehr witzig! Und ich lese es immer wieder! Und mir macht das Spaß.Also die witzigste Stelle ist Manni ist endlich in die Vorschule gekommen. Aber die Anderen sind schon seit einer Woche da. Sie haben Halloween gefeiert. Manni hat also schnell die Flucht ergriffen. Manni hat sich in einem Regal verkrochen. Seine Mom musste ihn abholen.








Thrillertantes Meinung:


Ich hatte Silas so oft gebeten etwas zu lesen. Meist ohne Erfolg. Bis ich Greg`s Tagebuch entdeckt hatte.Seit diesen Büchern ist aus meinem Sohn eine echte Leseratte geworden. Mir macht es Spaß zu sehen, wenn er beim Lesen eine riesen Freude hat. Silas freut sich auf Teil 7, der am 23.11. diesen Jahres erscheinen wird!

Kommentare:

  1. Klasse, Silas! Finde ich toll, dass du so viel liest und das du jetzt auch noch deine Bücher rezensierst. :) Ich wünschte, mein Sohn käme auch mal auf die Idee.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hi Silas!
    Toll, dass du uns jetzt auch von deinen Lieblingsbüchern erzählst!
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen und schau dir doch mal die "Rick"- oder die "Echte Helden"-Bücher an. Lustige, spannende und freche Geschichten, die dir sicher gefallen werden!

    Viele Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  3. Mein Gott das ist schon fast 3 Jahre her trotzdem danke für die schöne Zeit und ein frohes Fest und guten rutsch ins neue Jahr
    LG
    Silas

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt ist es 3 Jahre her .ICH WERDE ALT!!!!!!!!!
    :(😢

    AntwortenLöschen