Montag, 19. November 2012

Rezension - Erebos

Loewe Verlag
Ursula Poznanski
» Erebos «

ab 12, Erstmals erschienen 2011, 4. Auflage 2012
488 Seiten, 12.5 x 19.0 cm
ISBN 978-3-7855-7361-7
Taschenbuch
9,95 € (D)
10,30 € (A)


Klappentext:



In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht – Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten.

Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden.

Auch Nick ist süchtig nach Erebos – bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen …



Auszeichnungen:

- Deutscher Jugendliteraturpreis 2011 (Jugendjury)

- Ulmer Unke 2010

- Buch des Monats März 2010 (Jubu-Crew Göttingen)

- Goldene Leslie 2011

- Goldener Bücherwurm 2011

- Preis der Moerser Jugendbuchjury 2011


Meine Meinung:
Nick ist ein ganz normaler, 16jähriger Junge. Als er sieht, wie kleine Päckchen unter höchster Geheimhaltung von Schüler zu Schüler  weitergegeben werden und diese sich verändern, plötzlich immer verschlossener wirken, ist er neugierig und erfreut als ihm selber so ein Päckchen angeboten wird.  In dem Päckchen befindet sich eine CD mit einem Computerspiel, dass den Namen Erebos trägt. Nick wird in den Sog von Erebos gerissen und ahnt noch nicht einmal, in was er da reingeraten ist….

Erebos ist ein Spiel.
Es beobachtet dich,
es spricht mit dir,
es belohnt dich,
es prüft dich,
es droht dir.
Erebos hat ein Ziel:
ES WILL DICH TÖTEN.

Von mir gibt`s  eine Warnung und den Rat alles, was man sich sonst so vorgenommen hat entweder vor der Lektüre von Erebos zu erledigen oder hinten an zu stellen. Dieses Buch macht süchtig und man wird förmlich in die Story reingesogen! Es war mir nicht möglich das Buch aus den Händen zu legen und so war ich an einem Wochenende durch und tief beeindruckt! Menschen verändern sich und ich halte es durchaus für möglich, dass echte Spieljunkies weit gehen würden um weiterzukommen, Level um Level...

Zitat aus Erebos, Seite 89: „Manchmal…will es einfach nicht. Es wartet. Es prüft dich. Weißt du was, Nick? Manchmal glaube ich, es lebt.“

Erebos ist ein intelligentes Computerspiel, gibt passende Antworten auf Fragen der Spieler und scheint diese auch ganz genau zu kennen. Die Wünsche, Vergehen der Jugendlichen und Familienverhältnisse. Das hat mich sehr beunruhigt, denn wer weiß, wie weit die Computerbranche in den nächsten Jahren gehen kann und wahrscheinlich auch gehen wird.

Zitat aus Erebos, Seite 236: „Ich wünschte nur, ich würde verstehen, wieso es meine Gedanken lesen kann.“

Ich musste weiterlesen, weil ich einfach wissen wollte, wie der Jugendthriller enden wird. Ich war gespannt und habe nicht mit so einem schlüssigen Ende gerechnet. Alles wird aufgeklärt und der Leser bleibt mit offenem Mund zurück.  Dies ist ein Buch, das für mich definitiv in die Kategorie „MUST READ“ fällt und bekommt von mir 5 Daumen+++!






Kommentare:

  1. Es liegt hier schon bereit und ich bin gespannt, ob es mir genau so gut gefallen wird wie dir :)
    LG
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina!

      Ich wünsche dir viel Spaß mit Erebos! :)

      LG
      Alex

      Löschen
  2. Hach da war ja noch was. Also nun wird es endlich mal Zeit, dass ich mir das Buch mal zulege. Die Meisten scheinen ja so begeistert von dem Buch zu sein. Ich packe es jetzt auf meine Wunschliste.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe gerade "Saeculum" der Autorin beendet und brenne jetzt nur so darauf, "Erebos" ebenfalls zu lesen. Nur kann ich schlecht 2 Bücher des gleichen Autors direkt hintereinander lesen. Aber trotzdem wird "Erebos" mit Sicherheit nicht mehr lange ungelesen hier herum liegen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich bin gerade bei Saeculum und wieder extrem begeistert! Mir bekommt das auch nicht gut, wenn ich gleich nach einem wirklich guten Buch, nochmal den gleichen Autor lese aber ich bin nun dermaßen infiziert.... Wünsche dir ganz viel Spaß mit Erebos!

      Löschen