Mittwoch, 30. Januar 2013

Rezension - Mein böses Herz (Hörbuch)

Wulf Dorn
Mein böses Herz

Gekürzte Lesung
Gelesen von Laura Maire

Originalverlag: cbt
Ab 14 Jahren
5 Audio-CDs, Laufzeit: ca. 327 Minuten
ISBN: 978-3-8371-1323-5
€ 16,99 [D] * | € 16,99 [A] * | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Verlag: cbj audio



Kurzbeschreibung: 

Sensibel, beklemmend, wahrhaftig!
Was tust du, wenn du nicht mehr weißt, was Realität ist und was Fantasie?
Seit dem Tod ihres Bruders wurde Doro von Halluzinationen verfolgt, aber eigentlich dachte sie, das in den Griff gekriegt zu haben. Doch als sie mit ihrer Mutter aufs Land zieht, scheint die neue Umgebung erneut etwas in ihr auszulösen. Stimmen verfolgen sie. Und eines Nachts sieht Doro in ihrem Garten einen Jungen: verstört, abgemagert, verzweifelt. Der Junge bittet sie um Hilfe – und ist dann verschwunden. Wenig später erfährt Doro, dass er schon vor ihrer Begegnung Selbstmord begangen hat. Doro kann nicht glauben, dass sie sich den Jungen nur eingebildet hat. Doch die Suche nach der Wahrheit wird schnell zum Albtraum. Und tief in Doros Seele lauert ein dunkles Geheimnis ...

Meine Meinung:

"Was hast du getan, Doro? Was hast du nur getan?"

Was geschah in der Nacht, in der ihr kleiner Bruder starb? Hat sie ihn umgebracht? Doro kann sich nicht erinnern und wird immer wieder von ihrem toten Bruder verfolgt, der anklagend auf sie deutet oder seine Ärmchen nach ihr ausstreckt.

Doro sieht nicht nur ihren Bruder sondern hört auch Stimmen, Realität? Halluzination? Doro ist sich selber nicht sicher und begibt sich in ihrem neuen Wohnort in Therapie. Es hört nicht auf..Es will einfach nicht aufhören und Doro versucht verzweifelt herausbekommen, was das alles auf sich hat?

Ich habe damals schon das Buch verschlungen und mit Doro gelitten. Die Sprecherin Laura Maire allerdings schafft es Doro`s seelische Schmerzen, ihre Verzweiflung fast greifbar zu machen. Wie schon beim Buch, hatte ich mehr als einmal das Bedürfnis das Mädchen in den Arm zu nehmen, ihr einfach zu helfen. Im Hörbuch wird Doro lebendig! So realistisch und eine Gänsehaut jagt die nächste! Chapeu, Laura Maire! Chapeu Wulf Dorn!

Absolute Lauschempfehlung, besonders abends im Kerzenschein! Angenehmes Gruseln wünsche ich euch!



 

Kommentare:

  1. Ich hatte das Buch als Wanderbuch und ich fand es wirklich spitzenmäßig. Da ich es noch nicht als Buch besitze, wäre das Hörbuch eine Überlegung wert, weil ich liebe Hörbücher! :D
    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es lohnt sich wirklich! Ich habe seltsamerweise viel mehr mitbekommen, als ich selbst gelesen habe.Liegt aber daran, dass ich einfach nicht an mich halten kann, wenn es spannend wird...ich lese dann immer zu schnell :D

      Nun, die Gefahr besteht bei einem Hörbuch ja eher weniger *gg*

      LG
      Alex

      Löschen