Sonntag, 24. Februar 2013

Thrillertante mal anders ;)

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, habe ich mich lesetechnisch etwas verändert.

Nein, es wird bei mir keinen Genrewechsel geben, sondern vielmehr eine Genreerweiterung. Ich habe in letzter Zeit das ein oder andere Fantasybuch gelesen und festgestellt, dass mir das unheimlich gut gefällt.

Den Ausschlag hat letztendlich Josephine Angelini mit ihrer "Göttlich"-Trilogie gegeben. Ich bin so begeistert und habe nun sowohl "Göttlich verdammt" als auch "Göttlich verloren" mehr oder weniger inhaliert! Ich bin dermaßen gefesselt von dieser Geschichte, dass ich den dritten Teil kaum abwarten kann. Nun möchte ich in nächster Zeit noch viel, viel mehr solcher Bücher lesen, denn ich freue mich sehr, dass es eben nicht immer vornehmlich um Mord- und Totschlag gehen muss. Vielleicht bin ich momentan auch einfach ein bisschen übersättigt, was Thriller anbelangt, was aber nicht heissen soll, dass dieses Genre nun für mich komplett gestorben ist. Ich habe noch ca. 80 Thriller auf meinem SuB liegen, die alle gelesen werden wollen und sicherlich auch gelesen werden. Im Moment allerdings lieber mal ein bisschen was fantastisches ;)

Ich hoffe, dass ihr mir nun nicht in Scharen davonlaufen werdet. Wer weiß, vielleicht kann ich euch auch mit ein paar Fantasybücher begeistern.

In diesem Sinne wünsche ich euch noch ein fantastisches Restwochenende! ;)

Kommentare:

  1. Wie schön! Toll, dass du deinen Lesehorizont erweitert hast. Ich freue mich sehr auf viele tolle, neue und fantastische Buchtipps von dir.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann dich gut verstehen. Thriller sind großartig, aber irgendwann braucht man was anderes und wenn es nur kleine Lückenfüller sind, die man sich manchmal gönnt.
    Dann wünsche ich dir viel Freude mit dem neu entdeckten Genre =)

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dich auch gut verstehen. Ich selbst lese auch sehr stark Querbeet und habe ebenfalls vor allem im letzten Jahr die (Jugend-)Fantasy sehr für mich entdeckt. Dann muss zwischendurch aber auch wieder ein spannender Thriller her. Daher werde ich auch weiterhin gerne deinen Blog lesen und wünsche dir auch weiterhin viel Spaß beim Bloggen! :)

    Liebe Grüße, Nabura

    AntwortenLöschen
  4. Schau mal, ich hab dich für den "Best Blog Award" nominiert: http://franzisbuecherwelt.blogspot.de/2013/02/nominierung-zum-best-blog-award.html

    AntwortenLöschen
  5. Hach... du machst mich ja schon irgendwie neugierig mit Trilogie und ich überlege auch schon die ganze Zeit, mal wieder etwas anderes zu lesen.
    Ich habe schon festgestellt, dass ich nach 3-4 Thrillern hintereinander wieder etwas "Ruhe" brauche und was anderes lesen möchte. Mittlerweile greife ich zu Jugendbüchern.

    Aber jetzt wo ich gelesen habe, dass du "Biss.."-Lesern diese Trilogie empfehlst, könnte ich doch irgendwann mal hierzu greifen...

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss echt sagen, dass ich mich damals fast geschämt habe, weil ich Biss gelesen habe, fand es aber so wundervoll, dass ich mich gar nicht true, den zweiten Teil zu lesen, weil ich Angst habe, dass ich mir die Illusion zerstöre;)

      Die "Göttlich-Saga" allerdings, macht mich sprachlos. Mir gefällt das so, so gut, dass ich befürchte, den 1. Band, gleich nach dem ich den 3. gelesen habe, wieder anfange. Ich bin wirklich begeistert!

      Göttlich!

      Löschen