Freitag, 1. März 2013

Rezension - Göttlich verliebt

Josephine Angelini

Göttlich verliebt

Text von Josephine Angelini
Einbandgestaltung von Hanna Hörl/Geviert GbR
Aus dem Amerikanischen von Simone Wiemken

464 Seiten · mit Schutzumschlag
15.0 x 21.0 cm
ab 14 Jahren
EUR 19,95 · SFR 28,90 · EUA 20,60
ISBN-13: 978-3-7915-2627-0
EAN: 9783791526270
Erscheint im März 2013




Klappentext:

Der fulminante Abschluss der "Göttlich"-Trilogie.

Ein zweiter Trojanischer Krieg steht unmittelbar bevor. Weil die Scions sich gegenseitig bekämpfen, liegt es allein an Helen, Lucas und Orion, neue Verbündete für ihr bislang größtes Gefecht zu finden. Zugleich wächst Helens Macht und mit ihr das Misstrauen ihrer Freunde. Doch Helen kann deren Vertrauen zurückgewinnen und den unsterblichen Zeus in letzter Minute bezwingen. Aber was wird aus Helens ganz persönlichem Kampf um ihre Liebe zu Lucas?

Um zu verhindern, dass die sterbliche Welt in die Hände der 12 unsterblichen Götter fällt, brauchen Helen, Lucas und Orion neue Verbündete. Zugleich wächst Helens Macht und mit ihr das Misstrauen ihrer Freunde. Wie kann Helen deren Vertrauen zurückgewinnen? Womit lassen sich die Götter besiegen? Und was wird aus ihrem Kampf um die Liebe zu Lucas?

www.goettlich-trilogie.de
www.facebook.com/Goettlichverdammt

Josephine Angelini in Deutschland:

15.3./ 14:30: Leipziger Buchmesse (Lesetreff, Halle 2, Stand E 313)
16.3./ 16.30 Uhr: Köln/ Lit.Kid.Cologne (Balloni-Hallen)

Meine Meinung:

Hui, was geschieht da mit Helen? Ihre Macht wächst und wächst und plötzlich drohen lebenslange Freundschaften, wegen großem Misstrauen zu zerbrechen.

Ein neuer Trojanischer Krieg steht bevor und Helen, Lucas und Orion versuchen diesen mit allem, was ihnen zur Verfügung steht zu verhindern, lässt er sich doch kaum mehr abwehren.

Ich habe beim Lesen teilweise selber Angst vor Helen bekommen und wusste selbst nicht mehr, wem man den nun vertrauen kann und wem nicht. Was ist mit Helen`s Mutter, Daphne? Endlich werden in Band 3 alle Fragen beantwortet und teilweise stand mir der Mund offen und ich war so gespannt, wie es weitergeht.

Und was ist nun mit der Liebesgeschichte zwischen Helen und Lucas? Ist es überhaupt eine? Liebt Helen doch Orion mehr und wenn ja, wie kommt Lucas damit klar?

Ihr merkt schon, dass ich ein bisschen um den heißen Brei herumschreibe aber natürlich ist es ein MUSS Band 3 zu lesen, wenn Verdammt/Verloren schon gefesselt haben. Ich möchte nichts verraten. Nur soviel - ich bin fast ein bisschen traurig, dass es nun zu Ende ist und ganz bestimmt, werde ich diese göttliche Trilogie mehr als einmal lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen