Sonntag, 28. April 2013

Wir haben ein zusätzliches Hobby gefunden

Meine Familie und ich ♥

Wir haben heute zum ersten Mal Geocaching ausprobiert. Wir haben zwar (noch) nichs gefunden, dazu aber später mehr.

Was ist Geocaching? Nun eigentlich nichts weiter als ein Spiel. Ich denke jeder kennt Schnitzeljagd und das ist im großen und ganzen das Gleiche. Man hat Koordinaten, die man mit einer App in ein IPhone oder ein GPS - Gerät einfügt, folgt diesem und dann wird gesucht.

Im besten Falle findet man den "Cache", der in kleinen Dosen versteckt ist und trägt sich dann in beiligendes Logbuch ein und darf sogar Gegenstände, die darin vorhanden sind tauschen. Man nimmt sich etwas raus und legt etwas von gleichem oder höheren Wert zurück, versteckt die Dose wieder ( genau dort, wo man sie gefunden hat) und das war es dann auch.

Nun wir sind losgelaufen, nachdem wir uns auf www.geocaching.com einen Cache ausgesucht haben und waren absolut davon überzeugt, den Cache zu finden.

Nach drei Stunden wandern durch die Walachai mussten wir allerdings aufgeben. Das Handy, das wir dabei hatten, hat uns in Gegenden geschickt, die wir so wahrscheinlich nie gesehen, geschweige denn gefunden hätten :) Als das Navi uns dann über Bingen am Rhein auf die Phillipinen ( das ist KEIN Witz) schicken wollte, haben wir entschieden abzubrechen und das Ganze nochmal zu starten, wenn wir die erforderliche und vernünftige Hardware dafür haben.

Unser Fazit: wir haben zwar nichts gefunden, dafür aber eine tolle Gegend genossen, im Team zusammengearbeitet und einen Riesenspaß gehabt! Ich denke, wir sind infiziert und werden gleich Mittwoch nochmal losgehen in der Hoffnung, den Cache dieses Mal zu finden.








Kommentare:

  1. Herzlich Willkommen bei den Cachern!
    Ich machs seit 2,5 Jahren und es macht süchtig!!
    Schafft euch ein GPS-Gerät an, mit dem Handy macht es nicht so viel Spaß, denn manchmal wird man ja auch dreckig. :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, ich habe eben ein GPS-Gerät bestellt und hoffe, dass es morgen schon eintrudelt.

      Wir haben uns für Mittwoch schon eine schöne Tour rausgesucht und ohne so ein Gerät, wird das wohl nicht wirklich schön und erfolgreich werden.

      Drück uns die Daumen, dass das Teil pünktlich ankommt! Dreckig waren wir gestern schon :D

      LG
      Alex

      Löschen
  2. Hab jetzt schön öfter davon gehört und allein will ich das ja nicht machen, wenn ich ehrlich bin. Mal sehen, ob ich Schatzi irgendwann dazu bringen kann xD besonders wenn Hundi im Haus ist, dann sind wir ja eh draußen unterwegs, also von daher.
    Es klingt auf jeden Fall nach einer Menge Spaß. Und vor allem, wenn die ganze Familie dran teilnimmt und zusammen arbeitet und spaß hat.

    Wünsche euch für Mittwoch gaaaaaanz viel Erfolg :)

    Ganz lieben Gruß
    Melle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Mann war erst auch skeptisch... Gestern ist er dann aber bis in die Nacht vor`m Laptop gesessen und hat Caches rausgesucht und dann heute morgen verkündet, was wir denn noch so alles machen können ;) Du musst deinen Mann nur ständig in dem Glauben lassen, dass du ohne ihn absolut nicht weiterkommen würdest ;)Das zieht! :D

      Hoffe, dass ihr auch noch in den Genuss kommen werdet! Berichte dann mal, okay? ;)

      LG
      Alex

      Löschen
  3. Mein Freund und ich sind seit 2012 dabei und es wird nicht langweilig. Mit einem GPS-Gerät macht es definitiv mehr Spaß. Und bloß nicht aufgeben, denn erst nach und nach bekommt man den Dreh heraus, wo man suchen muss. Am besten ihr fangt mit den Schwierigkeitsstufen 1 bis 1,5 an. So habt ihr Erfolgserlebnisse =)

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehen, wie wir Mittwoch klarkommen. Ich bin noch dabei ganz, ganz viel über Geocaching zu lesen. Ich hoffe, dass wir bald auch fündig werden. Nicht weil mein Mann und ich keine Lust mehr hätten, sondern eher unser Sohn. Wir wollen ihn ja auch immer mitnehmen. Wenn er keine Lust mehr hätte, wäre das nicht so schön. Ihm war es gestern nach einiger Zeit langweilig. Das lag aber daran, dass wir uns komplett verzettelt hatten. Na, wir werden sehen ;)

      LG
      Alex

      Löschen
  4. Hallo,

    selbst hab ich Geocaching noch nicht ausprobiert, aber Ursula Poznanski hat einen spannenden Thriller über dieses Thema geschrieben. Falls du "Fünf" noch nicht kennst, solltest du es mal lesen. :)

    Freut mich, dass du deinen Blog nicht geschlossen hast. Man setzt sich selbst unter Druck (ich kenn das von mir und hab die Rezensionsexemplare auch drastisch reduziert, so kann ich bewerten, wie und wann es mir gefällt).

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine!

      Durch die liebe Ursula Poznanski bin ich ja erst auf dieses Thema gekommen! Lesen bildet eben doch! ;)

      Ja, es wird vielleicht etwas ruhiger hier aber wer weiss, vielleicht ändert sich das ja wieder!

      Liebe Grüße
      Alex

      Löschen
  5. Wir machen es auch. Es ist toll,man erkundet neuen Gegenden, und hat Spaß dabei. Wir schalten auch ganz oft die Handyapp spontan an wenn wir in Städten sind die wir nicht sooft besuchen, haben auch eigtl. immer was zu tauschen dabei. Und immer schön auf die Muggle aufpassen dass keiner was merkt,gell!!! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sabrina!

      Da bin ich morgen mal gesannt. Ich befürchte, dass es da, wo wir morgen suchen wollen, von Muggel nur so wimmelt :D

      Löschen