Montag, 30. September 2013

Arena Bloggerworkshop

Was habe ich auf diesen Tag hingefiebert! Am 28.09.war es endlich soweit! Der zweite Arena-Bloggerworkshop fand statt und ich durfte dabei sein!

Mit Mann und Sohn machte ich mich auf nach Würzburg zum Verlag. Meine beiden Männer wollten den Tag in Würzburg verbringen und somit war der Weg für mich frei.

Arena Verlag in Würburg




Ich bin immer noch begeistert vom Verlagsgebäude. Im Vorfeld hatte ich einen grauen Bunker vermutet, ich war ja noch nie in einem Verlag zu Gast und wurde dann eines Besseren belehrt. Mal ehrlich, ist das nicht super süß? ♥
Blick von der Dachterrasse



































Ich habe mich sehr gefreut, bereits bekannte Bloggerinnen und die Gesichter hinter den anderen tollen Blogs kennenzulernen und so ging es kurz darauf, nachdem wir uns mit Kaffee versorgt haben und leckere Kekse auf dem Tisch standen, los. 

Im Vorfeld bekamen wir vom Arena Verlag Bücher der Überraschungsautorin, die den Workshop begleiten sollte, zur Verfügung gestellt. Die eine Hälfte bekam den Jugendthriller "Septembermädchen" der Autorin Kathrin Lange zugeschickt und die andere Hälfte, zu der auch ich gehörte, den Jugendthriller "Schattenflügel" (Rezension folgt noch).




Daniele Kern, unsere Ansprechpartnerin bei Arena, eröffnete den Workshop. Wir diskutierten über die uns zur Verfügung gestellten Bücher untereinander und mit der Autorin Kathrin Lange. Ich fand es sehr spannend zu erfahren, wie die sehr symphatische Autorin, ihre Bücher plant. Wo kommen eigentlich die Namen für die Protagonisten her? Und wie gehen Autoren mit unseren Rezensionen um? Was wir da erfahren durften, hat - bei mir persönlich - starken Eindruck hinterlassen und ich werde mit dem Wissen, das ich mitnehmen durfte, ganz bestimmt versuchen noch gewissenhafter mit meinen Rezensionen umzugehen. Sicher, trifft es Autoren, wenn sie schlechte Rezensionen, die, wie wir an einigen Beispielen vermittelt bekommen haben, unsachlich und teils auch sehr verletzend sind. Auf der anderen Seite, ist Kathrin Lange ganz sicher für Kritik offen, die konstruktiv und nachvollziehbar ist.

Außerdem redeten wir noch kurz von Kathrin Lange`s neuem Projekt, das gerade in Arbeit ist und über das ich gar nichts sagen werde. Nur soviel...Hach, das wird toll werden und ich freue mich drauf. Bis 2014 ist es ja nicht mehr so sehr lang ;)
















Mittags wurden wir vom Arenaverlag mit Pizza, Kuchen, Keksen, Kaffee, Tee und Wasser verwöhnt. Mal schnell in eigener Sache: wer hat diesen Kuchen gebacken? Ich muss das Rezept von dem hellen Kuchen haben! Himmel, war der lecker! Das nur am Rande.... :D



Es ging weiter mit einem Experiment, das mich so beeindruckt hat, dass ich echt ernsthaft überlege das weiterzuführen. Kathrin Lange hat mit uns eine Schreibübung durchgeführt. Wir bekamen einen Satz vorgegeben: "Sein Blick traf mich wie ein Hieb". Nun sollten wir weiterschreiben und zwar alles, was uns so in den Sinn kommt. Zehn Minuten Zeit bekamen wir und ich habe nicht schlecht gestaunt, was dabei raus kam! Ich habe geschrieben und geschrieben und als ich dann meinen Text, auch abends zu Hause nochmal gelesen habe, dachte ich mir nur "Na, da bin ich ja mal gespannt, wie das weitergeht" :D

Ich habe keine Ahnung, wo das noch hingeführt hätte, wenn ich weitergeschrieben hätte. Ein Thriller, ein Liebesroman? Keine Ahnung aber ich war total überwältigt davon. Vielen Dank, liebe Kathrin für diese tolle Erfahrung!

Langsam aber sicher ging der Tag zu Ende und nachdem noch Fotos gemacht wurden, wir unsere Bücher signieren lassen konnten und wir uns schweren Herzens verabschiedet haben, fuhren wir nach Hause mit ganz vielen tollen Eindrücken und dem Wissen, dass wir Blogger dem Arena Verlag und auch der/dem ein/en oder andere/n Autoren am ♥ liegen und unser Hobby honoriert wird!

Ich bedanke mich bei Arena, bei Kathrin Lange und bei den vielen lieben Bloggerinnen, die ich wiedergesehen, bzw. kennenlernen durfte! Der Tag hat so wahnsinnig viel Spaß gemacht und ich freue mich auf ein Wiedersehen!








Kommentare:

  1. Was für ein schöner Bericht, liebe Alex!
    Toll dass wir uns wiedergesehen haben!

    Liebste Grüße und bis ganz bald!
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Anka!

      Bis nächste Woche! Freu mich schon! ♥

      Löschen
  2. Hoi Alex

    Es war schön, dass ich dich in Würzburg kennen lernen konnte :-)
    Deinen Bericht habe ich sehr gerne gelesen und ich kann dir in allen Punkten nur zustimmen. Es war wirklich ein sehr gelungener Tag!
    Mein Bericht ist eben auch online gegangen - nochmals ganz herzlichen Dank, dass ich deine Fotos nutzen durfte.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
  3. Toller Bericht, Alex! :) War auch super dich mal persönlich kennen zu lernen :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen