Dienstag, 5. November 2013

Rezension - Forever-Das ewige Mädchen


REBECCA HAMILTON
Forever - Das ewige Mädchen

ISBN 978-3-86278-839-2

12,99 EUR [D] 13,40 EUR [AT] 18,90 sFr [CH]

416 Seiten


Verlag Darkiss 








Kurzbeschreibung: 

Hexe! Sophia weiß genau, wie man sie im Dorf nennt. Sie kennt sich ja auch mit okkulten Riten aus und beschwört Geister. Was sie schrecklicher findet als den Hass der Dorfbewohner, ist das immer gegenwärtige Summen in ihrem Kopf, unter dem sie leidet, seit sie achtzehn wurde. Um es endlich zum Schweigen zu bringen, wendet sie einen Zauber an – der misslingt. Denn aus dem Summen werden plötzlich flüsternde Stimmen, und dunkle Gestalten erscheinen. Einer von ihnen ist der geheimnisvolle Charles, zu dem Sophia sich magisch hingezogen fühlt. Welchen Fluch sie geweckt hat, erfährt sie erst durch eine alte Schriftrolle: Ihre Vorfahrin Elizabeth war eine Hexe, die mit achtzehn eines grausamen Todes gestorben ist …


"Der perfekte Einstieg in das fantastische Genre um Vampire, Gestaltenwandler und Zauberkundige."   Morning Star Review

"Ganz einfach der beste Debütroman, den ich je gelesen habe!"  The Reviews of Mar

Meine Meinung:

Die 22jährige Sophia hat es nicht einfach. In ihrem Dorf wird sie gemieden, weil sich die Bewohner sicher sind, dass sie eine Hexe ist. Sophia kennt sich gut aus mit Geisterbeschwörung und dergleichen, denn sie ist eine "Wicca".

Seit ihrem 18ten Lebensjahr hört Sophia Stimmen und zu allem Übel erscheinen ihr plötzlich dunkle Gestalten. Zu einem von ihnen, Charles, fühlt sich Sophia sehr hingezogen. 

Nach und nach begreift Sophia, was es mit den  ungewöhnlichen Begebenheiten auf sich hat. Sophia hat einen Fluch geweckt....

Was für ein Debüt!

"Forever-Das ewige Mädchen" ist ein tolles Fanatsy-Buch um Vampire, Gestaltenwandler, Hexen und allerlei mehr mystischer Gestalten.

Die Hauptprotagonistin Sophia hatte ich sofort ins Herz geschlossen. Die Arme tat mir wirklich leid, denn wie sie im Dorf und selbst von ihrer eigenen Mutter behandelt wird hat mir richtig weh getan.

Als dann Charles, eine anfangs ziemlich düstere Gestalt, ins Spiel kommt, nimmt die Story richtig Fahrt auf und ich mochte das Buch gar nicht mehr weglegen.

Der Schreibstil von Rebecca Hamilton ermöglicht es dem Leser der Geschichte wunderbar verständlich folgen zu können. Man muss einfach von Kapitel zu Kapitel wissen wie es weitergeht und möchte den Geheimnissen und Rätseln so schnell wie möglich auf die Spur kommen.

Auch die Nebencharaktere, wie zB. Sophias Freundin Ivory, haben mich mehr als begeistert und nach kurzer Zeit hatte ich das Gefühl, dass ich die Protagonisten persönlich kenne und mich mitten in der Geschichte befinde.

Meine Fragen, die sich während dem Lesen gebildet haben, wurden wunderbar beantwortet! Natürlich wünsche ich mir eine Fortsetzung, die es wohl auch geben wird und ich werde bestimmt mit zu den Ersten gehören, die das Buch in den Händen halten!

Wer Mystik, Elfen, Hexen, Gestaltenwandler und Vampirgeschichten mag, kommt mit "Forever - Das ewige Mädchen" voll auf seine Kosten und ich empfehle Fantasyfans das Buch schnellstens zu lesen - es lohnt sich! Wer es gar nicht mehr abwarten kann, kann sich das Buch direkt beim MIRA-Taschenbuchverlag bestellen.

Für das Bereitstellen des Rezensionsexemplars bedanke ich mich herzlich bei Blogg dein Buch und bei MIRA Taschenbuchverlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen