Samstag, 8. März 2014

Rezension - Ich versprach dir die Liebe

Ich versprach dir die Liebe
Priscille Sibley

Bastei Lübbe
Taschenbuch, 447 Seiten
Ersterscheinung: 14.02.2014
ISBN: 978-3-404-16942-9













Inhalt: 


Nach einem tragischen Unfall liegt Elle im Koma, ohne Hoffnung auf Heilung. Schon immer hat sie sich gegen lebensverlängernde Maßnahmen ausgesprochen. Doch dann erfährt ihr Ehemann: Seine Frau ist schwanger – und er weigert sich, die Maschinen abstellen zu lassen …
Was bedeutet es, über Leben und Tod eines geliebten Menschen, der keine Stimme mehr hat, entscheiden zu müssen? Davon handelt dieser weise Roman und erzählt zugleich eine unglaublich anrührende Liebesgeschichte.

Meine Meinung:

Matt und Elle kennen und lieben sich schon ein lebenlang. Die beiden verbindet nicht nur eine tiefe, innige Liebe sondern auch der Wunsch nach einem Baby. Elle hat einen tragischen Unfall und liegt im Koma ohne Aussicht auf Heilung. Elle wollte nie, da sie ihre Mutter an lebensverlängernden Schläuchen dahinsiechen sah, dass ihr im Extremfall ein gleiches Schicksal bevorstand. Matt möchte ihrem Wunsch entsprechen und die Apparaturen abschalten lassen, bis er erfährt, dass Elle schwanger ist...

Was für ein Buch! Ich schreibe diese Rezension, direkt nach Beendigung dieses tollen Romans, wo ich noch tief beeindruckt bin und das ganze auch noch mit tränenfeuchten Augen. Hört sich jetzt ziemlich dramatisch an, aber ich muss einfach meine Gefühle, da sich noch so frisch sind, schnellstmöglich teilen.

Diese Geschichte bohrt sich von Seite zu Seite in den Brustkorb mitten ins Herz. Ich habe mit Elle gelitten und mit Matt gehofft. Genau wie Matt, war ich hin-und hergerissen. Elle`s Leiden sollte beendet werden aber das Baby, das sie sich so sehnlichst gewünscht haben...

Matt findet Tagebücher, viele Seiten, die sie in den Jahren vor ihrem Unfall geschrieben hat, was dem Leser ermöglich eine wunderbare und sehr, sehr starke Frau kennenzulernen. Intelligent, geradlinig, voller Träume, warmherzig und bereit andere Leben vor ihr eigenes zu stellen.

Matt und Elle hatten schon einiges zusammen erlebt und selbst, als sie voneinander getrennt waren, nie die Liebe zueinander verloren.

Nun sieht sich Matt, der selbst Neurochirurg ist, mit seinen Kollegen, seiner und Elle`s Familie, der Öffentlichkeit und dem Gericht konfrontiert. Wie soll er allen nur beweisen, dass er das Richtige tun will, dass er Elle´s Wunsch erfüllen will und dass er um das Recht auf Leben ihres gemeinsamen Kindes kämpfen muss? Vor allem muss er alle überzeugen, dass Elle genauso gehandelt hätte, was sich als sehr schweres Unterfangen herausstellt.

Priscille Sibley schreibt so einfühlsam, dass ich mir schlecht vorstellen kann, dass irgendjemand beim Verfolgen dieser wundervollen Liebe, nicht das ein oder andere Mal zum Taschentuch greifen muss.

Ich habe schon viele Bücher vieler verschiedener Genres gelesen und hatte oft Tränen in den Augen aber bei diesem Buch musste ich die Taschentuchbox neben mir sehen lassen, immer griffbereit.

Es gibt Bücher, bei denen ich mich am Liebsten bei dem alten Gutenberg für die Erfindung des Buchdrucks bedanken möchte. Dieses hier ist so eins. Grandios!






Kommentare:

  1. Und ich bin soo froh, dass ich es mir gerade erst gekauft habe!! =) ich war schon von der Leseprobe begeistert! LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war eine sehr, sehr gute Entscheidung Martina. Seh` nur zu, dass du genügend Taschentücer parat hast. Ich habe immer noch Gänsehaut. Es ist einfach wundervoll!
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!

      LG
      Alex

      Löschen
  2. Hallo Alex!
    Wow, dein letzter Satz verursacht bei mir eine Gänsehaut. Obwohl dieses Buch rein von der Handlung her nichts für mich zu sein scheint, werde ich mir nach deiner Begeisterung nun doch mal die Leseprobe ansehen!
    Liebe Stöbergrüße
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anka!

      ich konnte es einfach nicht anders ausdrücken ;) Ich war und bin tief bewegt und beeindruckt von diesem Buch. Ich könnte wetten, die Leseprobe wird dir gefallen! Viel Spaß dabei!

      Liebe Grüße
      Alex

      Löschen