Montag, 18. August 2014

Auch Thrillertanten brauchen Urlaub

Richtig! Diesen haben wir uns gegönnt und in Dänemark auf der Insel Fünen verbracht! Der Ort heisst Skaastrup und ist in der Nähe der wunderschönen Märchenstadt Odense.

Märchenstadt deshalb, weil hier Hans Christian Andersen geboren wurde und seine Kindheit verbracht hat. Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, ist der Märchenerzähler in Odense sehr präsent!










Nach insgesamt 60 Kilometer Stau und demzufolge 12 Stunden Fahrt sind wir in unserem Ferienhaus, mitten in der Natur angekommen und haben nicht schlecht gestaunt! Es bot sich so ziemlich die gesamte Palette der fünischen Natur mit dem Blick aus verschiedenen Fenstern!
Aus dem Wohnzimmerfenster sahen wir Felder auf denen sich Hasen, Rebhühner und Tauben tummelten, von der Veranda aus hatten wir Waldblick und aus dem Küchenfenster konnten wir die wunderschöne Ostsee sehen!








Wettermäßig hatten wir von Sonne und Wärme, sturzbachartigen Regen und Sturm und empfindlicher Kälte so ziemlich alles, was aber vollkommen egal war. Hat es in Skaastrup geregnet, sind wir dem Wetter einfach davongefahren und haben tolle Sightseeing-Tours gemacht. Je weiter wir vom Meer weggekommen sind, umso schöner wurde es.Übrigens muss ich unbedingt loswerden, dass das Autofahren in Dänemark weitaus angenehmer ist als in Deutschland. Innerorts gilt wie bei uns Tempo 50 und außerhalb der Ortschaften darf nur 80 kmh gefahren werden. Da die Strafen für zu schnelles Fahren sehr empfindlich sind, halten sich die meisten an die Geschwindigkeit, was das Fahren viel entspannter macht. Ich fand das richtig toll und so hat man während der Fahrt noch viel mehr von der Landschaft Dänemark`s gesehen! Was man da alles kaufen kann! Flotte Roser, nye Kartoffler, Gammeldag Isteter oder so ähnlich und ganz ehrlich - ich habe keine Ahnung ob ich das nun richtig geschrieben habe :D

Wir haben Bogense, Odense, Kerteminde und Skaastrup unsicher gemacht und leider konnten wir in der kurzen Zeit gar nicht alles sehen, was wir uns vor dem Urlaub vorgenommen hatten. Deshalb haben wir auch gleich für den Sommerurlaub 2015 gebucht! Es geht wieder nach Fünen! Dieses Mal allerdings etwas weiter südlich nach Thuro!

Da ich große Hitze wegen meiner Multiplen Sklerose gar nicht gut vertrage, haben wir wohl nun das perfekte Urlaubsland für uns endeckt. Die Woche war sehr erholsam, spannend, lehrreich und einfach nur wunderschön! Das Klima dort hat mir unwahrscheinlich gut getan und ich habe den Kopf freibekommen können und so wenig bis gar keinen Gedanken an meine Krankheit verschwendet.

Ich muss alle vier Wochen in die Klinik zu einer Infusion und die Zeit sollte möglichst eingehalten werden. Durch den Urlaub hat sich das nun allerdings verschoben und ich merke nun doch, dass es mir nicht allzu gut geht. Das ist mir allerdings ziemlich egal, denn die Eindrücke, die ich auf Fünen haben durfte, nimmt mir niemand und kommenden Freitag bekomme ich mein Medikament. Bis dahin muss ich noch durchhalten, was nicht so sehr schwer sein sollte. Viel zu tun habe ich momentan nicht und so kann ich bis Freitag ohne Probleme "Gammeldag" machen ;)

Hier noch ein paar Eindrücke von Dänemark, in das ich mich so verliebt habe! Wir kommen wieder! Nächstes Jahr im August :)












1 Kommentar:

  1. Das sieht ja toll dort aus - muss ich mir mal merken, vielleicht geht es da für mich auch mal hin! :) Ich war dieses Jahr auch auf einer dänischen Insel (Bornholm), das kann ich dir auch empfehlen, allerdings ist da die Anreise etwas umständlich... :D

    Alles Liebe, Selina

    AntwortenLöschen