Donnerstag, 13. August 2015

Meine zwei Seiten oder ich blogge doppelt

Bisher seid ihr hier auf meinem Blog zum größten Teil wegen der Bücher gekommen. Klar, liegt ja auch nahe ;)

Es gibt aber noch eine Seite von mir. Eine andere, zerbrechliche Seite über die ich so viel zu sagen habe. Vorurteile, Halbwahrheiten, Beschönigungen, Übertreibungen und ganz, ganz viele schlicht und einfach falsche Informationen über meine Begleiterin, Multiple Sklerose, machen mich wahnsinnig, wütend, traurig. Ich möchte nicht abgestempelt werden auch wenn ich das Prädikat "unheilbar" habe.

Ich hatte schon mit meinem MS-Tagebuch, hier auf meinem Blog versucht die Krankheit ein bisschen verständlicher zu machen, vielleicht ist es mir bei einer handvoll Menschen gelungen, vielleicht hat es aber auch niemanden interessiert, vielleicht, vielleicht, vielleicht...

Nun bekomme ich, mit fünf weiteren tollen Bloggern, endlich DIE Gelegenheit. Eine Plattform, die wir gestalten dürfen, auf der wir sagen dürfen was uns bewegt, auf der wir unsere verschiedenen Seiten zeigen können und der Welt auch mit Fug und Recht sagen dürfen : "WIE SIND DA UND WIR LEBEN!"

Jeder auf unterschiedliche Art und Weise. Neue Wege, die wir ohne die Krankheit wahrscheinlich niemals gefunden hätten, Sichtweisen, die sich verändert haben, über all das können wir nun berichten und es gibt sogar Mitmachmöglichkeiten für Leser des neuen Portals von MS-Persönlich

Dieses Portal wird am Montag, den 17.08. um 12 Uhr online gehen und Einblick heißen!

Ich freue mich und es macht mich unwahrscheinlich stolz, dass ich ein Teil des Teams sein darf!

Gleichzeitig möchte ich mich entschuldigen, dass es von Zeit zu Zeit hier etwas stiller war. Dieses neue Projekt hat mich zum Nachdenken gebracht und ihr werdet in Zukunft Berichte. auch von mir, auf  Einblick lesen können, in regelmäßigen Abständen. Ihr werdet meine andere Seite vielleicht noch ein bisschen besser kennenlernen, wenn ihr wollt.

Auch die anderen Blogger, die allesamt wundervoll sind, werden euch zeigen, dass es geht, immer weiter aber auch, dass es mal etwas schwieriger sein kann. Es hat nie irgendjemand gesagt, dass es leicht ist mit MS zu leben aber es geht - und wie!

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich ab und an mal auf Einblick besuchen kommt.Eine Ankündigung unter dem Link findet ihr schon.

Auf Thrillertantes Bücherblog wird es natürlich weitergehen. Mein Baby gebe ich nicht auf! ;)


Kommentare:

  1. Hey ho,
    also erstmal finde ich es wunderbar, dass du auch von deiner "anderen Seite" berichtest. Ich selbst habe "nur" eine Sehbehinderung, habe auf meinem Blog aber auch eine eigene Kategorie darüber, weil ich mir denke, dass es immer noch genügend Menschen gibt, an denen die Gruppe der "Behinderten" oder "chronisch Erkrankten" bisher einfach vorbeigegangen ist. Das mag noch nicht mal an chronischem Desinteresse liegen. Ich hab das Gefühl, dass viele einfach nicht darüber nachdenken, sich dann aber durchaus für Blogbeiträge, oder den direkten Austausch interessieren. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn du das Tagebuch hier weiterführst. (Ich bin leider noch nicht lange genug dabei und hab die Beiträge wahrscheinlich einfach gekonnt überlesen).

    Für die neue Plattform wünsche ich euch ganz viel Erfolg, Durchhaltevermögen und auch Spaß am Bloggen und am Austausch.

    viele Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Emma,

    mein MS-Tagebuch wird natürlich weiterhin bestehen bleiben. Ich kann bei meinen Beiträgen auf "Einblick" einfach etwas spezifischer auf meine Sicht der MS eingehen und zusammen mit den anderen Bloggern gibt es so eine viel bessere und auch umfangreichere Sicht auf die multiple Sklerose.

    Mein Tagebuch führe ich mehr oder weniger regelmäßig, einfach weil die Krankheit mittlerweile so nebenher mitläuft. Wenn ich auf alle Symptome eingehen würde, würde das hier den Rahmen einfach sprengen.

    Danke für dein Interesse und alles Gute für dich!

    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen