Mittwoch, 2. März 2016

Rezension - Psychopath - Tödliche Liebe

Kat Hönow
Psychopath - Tödliche Liebe


Taschenbuch: 238 Seiten
Verlag: Roman Verlag (18. August 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 0692515135
ISBN-13: 978-0692515136









Kurzbeschreibung:

Joana Madison erlebt in ihrer neuen Heimat die erste große Liebe, doch genießen kann sie sie nicht. Ein fanatischer Stalker macht ihr das Leben zur Hölle. Er schreckt nicht einmal davor zurück, Gewalt anzuwenden, um sie für sich zu gewinnen, und für Joana beginnt ein Martyrium, das ihr Leben für immer verändern wird..

Meine Meinung: 

Joana lebt seit kurzer Zeit in Turner Valley in Calgary. Es fällt ihr nicht leicht Freunde zu finden, denn sie musste wegen ihrem Vater, sehr oft umziehen. In Kanada ist Joana aber glücklich, denn in Jonathan, Steve und Kyra hat sie endlich tolle Freunde und Anschluß gefunden. Allerdings ist da auch Sam, der Joana stalkt und bald wird Joanas größter Alptraum wahr - sie wird entführt. Sam ist Detectiv Mornay wohl bekannt und er weiß, wie psychophatisch dieser veranlagt ist...

Mein erstes Buch von Kat Hönow und ich war sehr gespannt auf diesen Thriller. Zu recht! Von Beginn an zieht die Autorin die Spannungsschraube an und im weiteren Verlauf immer weiter zu.

Die Autorin hat authentische Charaktere geschaffen, in die man sich gut hineinversetzen kann. Mehr als ein mal Kat Hönow mir eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen und so flogen die Seiten nur so dahin, was auch dem sehr angenehmen Schreibstil der Autorin geschuldet ist.

Ich muss allerdings dazu sagen, dass dieses Buch nichts für schwache Nerven ist, denn die Story führt den Leser in die wirklich tiefsten Abgründe des Menschen und was Joana durchmachen muss, wünscht man seinem ärgsten Feind nicht.

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich dennoch. Die Story kam mir etwas konstruiert vor und nicht immer konnte ich das Verhalten eniger Charaktere nachvollziehen, jedoch hat die atemlose Spannung für mich das wieder wett gemacht!

Fazit: ein hochspannender, brutaler Thriller, den ich hartgesottenen Thrillerfans mit starken Nerven gerne ans Herz legen möchte! Ich für meinen Teil werde die Autorin weiterhin auf dem Zettel haben!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen